Polizei Köln

POL-K: 130228-5-K Falscher Wasserwerker bringt zwei Komplizen mit

Köln (ots) - Mit einem gefälschten Ausweis der Wohnungsgesellschaft hat sich gestern ein etwa 45 Jahre alter Mann Zutritt zur Wohnung einer 85-Jährigen in Köln-Bickendorf verschafft. Die Komplizen stahlen den Schmuck der alten Dame.

Gegen 14 Uhr klingelte es an der Wohnungstür der Seniorin im Platanenweg. Der ungefähr 1,70 m große Mann stellte sich in gebrochenem Deutsch vor und gab an, die Wasserleitungen prüfen zu wollen. Ohne einen Verdacht geschöpft zu haben ließ die Frau den falschen Handwerker in die Wohnung. Dabei vergaß sie, die Wohnungstür zu schließen. Als die 85-Jährige zurück in den Wohnungsflur ging, bemerkte sie einen Mann und eine Frau, die aus dem Schlafzimmer traten und nach draußen flüchteten. Ebenso verabschiedete sich der falsche Wasserwerker. Verwundert über die Geschehnisse kontrollierte die Wohnungsinhaberin ihr Schlafzimmer und stellte fest, dass mehrere Schmuckstücke fehlten.

Die Täter waren alle zirka 45 Jahre alt, waren dunkel gekleidet und hatten ausländisches Aussehen. Das Diebspaar wird folgendermaßen beschrieben:

1.

   - männlich
   - ca. 190 cm groß
   - schlank 

2.

   - weiblich
   - ca. 160 cm groß
   - schwarze kurze Haare 

Das Kriminalkommissariat 25 sucht Zeugen, die die Täter im oder vor dem Haus im Platanenweg beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter info@polizei-koeln.de entgegengenommen. (kk).

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: