Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

08.08.2012 – 12:32

Polizei Köln

POL-K: 120808-3-K/BAB Drei Kilogramm Marihuana aufgefunden - Festnahme

POL-K: 120808-3-K/BAB Drei Kilogramm Marihuana aufgefunden - Festnahme
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

Gestern (7. August) hat die Polizei Köln auf der Bundesautobahn 4 einen Drogenkurier (26) festgenommen und rund 3 Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Gegen 15.20 Uhr bemerkten Zivilpolizisten auf der A 4 einen VW mit überhöhter Geschwindigkeit. Sie stoppten den Golf im Bereich der Anschlussstelle Klettenberg und kontrollierten den Fahrer. Dabei strömte den Beamten aus dem Pkw sofort ein eindeutiger Drogengeruch entgegen.

Die Fahnder durchsuchten das Auto und wurden fündig: Im Fahrzeuginnenraum lag ein Joint und im Kofferraum befanden sich rund 3000 Gramm Marihuana in Tüten verpackt.

Die Polizisten nahmen den Drogenkurier fest und stellten das Rauschgift sowie den Golf sicher. Der 26-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Deshalb wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen.

Der Festgenommene ist bereits polizeibekannt und muss sich jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Die Polizei Köln hat zusätzlich gegen den Geständigen die Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie unter Drogeneinfluss aufgenommen. Es ist beabsichtigt, ihn noch heute dem Haftrichter vorzuführen.

Ein Foto des sichergestellten Marihuanas ist unter www.presseportal.de eingestellt.

Ebenfalls ins Netz gegangen sind der Polizei Köln gestern (7. August) im Stadtteil Sülz ein Drogendealer (39) und sein "Kunde" (47).

Auf frischer Tat erwischten Zivilfahnder gegen 17 Uhr auf der Luxemburger Straße den 39-Jährigen, wie er Rauschgift an seinen Abnehmer verkaufte. Die Beamten stellten noch auf der Straße die Drogen und das Bargeld sicher. Anschließend durchsuchten sie die Wohnung des Dealers. Dort fanden die Polizisten circa 20 Gramm Heroin, eine kleinere Menge an Marihuana und weiteres Dealgeld.

Folge des Drogengeschäfts: Der Verkäufer und sein Abnehmer müssen sich beide wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
htttp://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung