Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

08.08.2012 – 12:08

Polizei Köln

POL-K: 120808-2-K Raub beim zweiten Treffen

Köln (ots)

Eine Streife hat heute Nacht (8. August) zwei polizeibekannte Räuber in der Kölner Innenstadt festgenommen. Die beiden 20 und 21 Jahre alten Männer hatten zuvor einem 18-Jährigen am Friesenplatz Bargeld und sein IPhone geraubt.

Gegen 3.30 Uhr hatte das spätere Raubopfer die beiden Tatverdächtigen am Kaiser-Wilhelm-Ring getroffen und sich mit ihnen unterhalten. Als sich die drei Männer um 5.45 Uhr am Friesenplatz erneut begegneten, forderte der 20-Jährige Geld von dem jungen Mann. Aus Angst vor den aggressiv auftretenden Räubern übergab der 18-Jährige sein Portmonee und sein IPhone. Als das Räuberduo von ihm auch noch forderte, Geld bei der Bank abzuheben, nutzte der 18-Jährige die Chance zur Flucht und lief in ein nahe gelegenes Hotel. Von dort alarmierte er die Polizei.

Eine Polizeistreife erkannte die stark alkoholisierten Räuber auf der Gereonstraße wieder. Der 20-Jährige versuchte noch, das geraubte Handy unter dem Streifenwagen zu verstecken - ohne Erfolg. Bei der Durchsuchung seiner Hosentaschen kam auch das geraubte Geld fast vollzählig wieder zum Vorschein. Bei dem jüngeren Räuber stellten die Polizisten auch noch Marihuana in einer Papiertüte sicher.

Es wird noch geprüft, ob die Räuber dem Haftrichter vorgeführt werden. (de)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
htttp://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung