Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

18.01.2019 – 13:36

Feuerwehr Landkreis Leer

FW-LK Leer: Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

FW-LK Leer: Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
  • Bild-Infos
  • Download

Uplengen (ots)

Am späten Donnerstagabend ist es in Jübberde zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Auf der Jübberder Straße war gegen 22:52 Uhr ein 18-jähriger mit seinem Kleinwagen in einer langen Rechtskurve, vermutlich aufgrund von Straßenglätte, von der Fahrbahn abgekommen. Der Kleinwagen rutschte in den Graben und prallte dann mit dem Dach gegen einen Baum. Der Fahrer wurde in seinem Wagen eingeschlossen.

Ersthelfer alarmierten sofort die Rettungskräfte, konnten den jungen Mann aber auch nicht aus dem Wagen befreien. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte, war der Fahrer ansprechbar, klagte jedoch über starke Schmerzen. Er war zum Glück nicht eingeklemmt, sondern weitestgehend nur eingeschlossen.

Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst und den Notarzt öffnete die Feuerwehr dann Beifahrertür des PKW mit hydraulischem Rettungsgerät. Der 18-jährige konnte dann aus dem Kleinwagen befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Der Mann zog sich schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Unfallaufnahme der Polizei und die anschließende Bergung des PKW wurde durch die Feuerwehr eine ausreichende Beleuchtung geschaffen. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz dann beendet. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Jübberde, Remels und Selverde.

++ 17.01.2019 - 22:52 ++ ++ Jübberde - Jübberder Straße ++

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Landkreis Leer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dominik Janßen
Telefon: 0491/21371-11
Mobil: 0174/1777010
E-Mail: dominik.janssen@kreisfeuerwehr-leer.de
http://kreisfeuerwehr-leer.de

Original-Content von: Feuerwehr Landkreis Leer, übermittelt durch news aktuell