Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

22.01.2019 – 17:32

Feuerwehr Xanten

FW Xanten: Haben wir Post? - Ein Einsatz zum Schmunzeln

Xanten (ots)

Dienstag, 22.01.2019, 15:26 Uhr - Wenn die Feuerwehr ausrückt, ist zum Glück nicht immer ein tragisches Ereignis der Grund dafür. So auch heute, als der Löschzug Xanten-Nord, der Rettungsdienst und die Polizei zur Birgittenstraße in Marienbaum gerufen wurden.

An der Einsatzstelle bot sich den Kräften folgendes Bild: Ein etwa sechs Jahre altes Kind steckte mit seiner Hand in einem Briefkasten. Beim Versuch zu schauen, ob Post gekommen war, hatte sich die Hand wohl verkeilt und konnte nicht mehr eigenständig herausgezogen werden.

Gemeinsam mit den Kräften der Feuerwehr gelang es schließlich doch, sodass sowohl Hand als auch Briefkasten unversehrt voneinander getrennt werden konnten. Der Rettungsdienst konnte keine Verletzungen feststellen, sodass der kleine Patient mit dem Schrecken davon kam.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Xanten
Pressesprecher
Simon Greeven
E-Mail: presse@feuerwehr-xanten.de
http://www.feuerwehr-xanten.de

Original-Content von: Feuerwehr Xanten, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Xanten
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung