Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

11.04.2018 – 16:43

Feuerwehr Xanten

FW Xanten: Auslösung automatischer Brandmeldeanlagen

Xanten (ots)

Technische Störungen waren am gestrigen Abend sowie am heutigen Nachmittag die Ursache dafür, dass die Feuerwehr Xanten tätig werden musste.

Die erste Alarmierung erfolgte am Dienstagabend um 18:01 Uhr. 
Hier hatte die automatische Brandmeldeanlage der Römischen Herberge, 
im APX, ausgelöst.
Durch die Einheiten Xanten-Mitte und Lüttingen, konnte vor Ort jedoch
keine Feststellung gemacht werden, sodass die Kräfte schnell 
Entwarnung geben konnten.
Am heutigen Nachmittag um 15:28 Uhr dann erneuter Alarm einer 
Brandmeldeanlage. In diesem Fall erfolgte der Alarm aus dem 
Verwaltungsgebäude des Xantener Krankenhauses.
Auch hier war ein technischer Defekt der Grund der Auslösung.
Im Einsatz waren hier die Kräfte Xanten-Mitte, Lüttingen, Birten und 
Wardt.  

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Xanten
Pressesprecher
Philipp Schäfer
E-Mail: presse@feuerwehr-xanten.de
http://www.feuerwehr-xanten.de

Original-Content von: Feuerwehr Xanten, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Xanten
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Feuerwehr Xanten