Feuerwehr Xanten

FW Xanten: Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Xanten (ots) - Freitag, 06.04.2018, 13:37 Uhr - Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Kreuzungsbereich Küvenkamp / Maulbeerkamp zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW.

Die Wucht des Aufpralls war derart groß, dass einer der beteiligten 
PKW im angrenzenden Grünstreifen nach etwa 10m zum Stehen kam.
Zusätzlich riss die Ölwanne des Fahrzeuges auf, sodass ungehindert Öl
ins Erdreich gelangen konnte.
Durch die Feuerwehr konnte ein weiteres Auslaufen von Betriebsstoffen
verhindert werden.
Die zwei beteiligen Fahrzeugführer blieben trotz der ernorm wirkenden
Kraft unverletzt.

Hinweis: Zum wiederholten Male konnte beobachtet werden, dass viele 
Verkehrsteilnehmer die eindeutigen Fahrbahnabsperrungen der Feuerwehr
ignorierten und buchstäblich mitten durch die Einsatzstelle fuhren.
Auf Ansprache reagierten die Betroffenen aggressiv und uneinsichtig. 

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Xanten
Pressesprecher
Philipp Schäfer
E-Mail: presse@feuerwehr-xanten.de
http://www.feuerwehr-xanten.de

Original-Content von: Feuerwehr Xanten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Xanten

Das könnte Sie auch interessieren: