Feuerwehr Xanten

FW Xanten: Zwei Einsätze für die Drehleiter

Xanten (ots) - Innerhalb der letzten 24h gab es zwei Einsatzereignisse, bei denen die Drehleiter aus Xanten-Mitte eingesetzt werden musste.

Die erste Alarmierung erfolgte am späten Sonntagabend gegen 20:26 
Uhr. Es drohten lose Fassaden- und Dachteile, eines verlassenen 
Objekts an der Poststraße, auf den Gehweg zu stürzen. 
Durch die Fahrzeugbesatzung wurde der betroffene Bereich gründlich 
kontrolliert und letztendlich einige Dachschindeln entfernt.
Erneute Alarmierung der Drehleiter am Montagmittag um 12:50 Uhr. 
In diesem Fall wurden die Einsatzkräfte zur überörtlichen 
Hilfeleistung der Feuerwehr Sonsbeck im Gemeindegebiet Sonsbeck 
angefordert.
Auf der Straße "Landdrostsche Huf" musste ein übergewichtiger, nicht 
gehfähiger Patient aus dem 1. Obergeschoss in den Rettungswagen (RTW)
verbracht werden.
Aufgrund des baulich beengten Treppenraumes, entschied sich der 
Einsatzleiter der Feuerwehr Sonsbeck, in Absprache mit dem 
Rettungdienst, zu einer Rettung über ein angrenzendes Fenster.
Der Patient wurde über die spezielle Tragevorrichtung des 
Drehleiterkorbs auf den sicheren Grund transportiert und konnte hier 
vom Rettungsdienst, zur weiteren Versorgung, in Empfang genommen 
werden. 

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Xanten
Pressesprecher
Philipp Schäfer
E-Mail: presse@feuerwehr-xanten.de
http://www.feuerwehr-xanten.de

Original-Content von: Feuerwehr Xanten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Xanten

Das könnte Sie auch interessieren: