Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

18.01.2018 – 17:04

Feuerwehr Xanten

FW Xanten: FOLGEMELDUNG - Sturmtief Friederike

Xanten (ots)

Donnerstag, 18.01.2018, 16:59 Uhr - Wie bereits berichtet sind seit ca. 10:00 Uhr alle Einheiten der Feuerwehr Xanten in Zusammenhang mit dem Sturmtief "Friederike" im Einsatz.

Die Sturmböen haben im Laufe des Nachmittags deutlich nachgelassen. 
Bis jetzt (17:01 Uhr) wurden insgesamt 47 Einsätze durch die 
Einsatzkräfte abgearbeitet.
Zur Zeit sind keine Einsatzstellen mehr offen, sodass die ersten 
Bereitschaften zurückgefahren werden konnten.
Wie bei großflächigen Unwetterlagen üblich, werden alle Einsätze 
zentral vom Feuerwehrhaus in Xanten-Mitte koordiniert. 
Hier werden noch für einige Zeit Einsatzkräfte vorgehalten, um 
zeitnah auf weitere Einsätze reagieren zu können. 
Eine Abschlussmeldung erfolgt zu gegebener Zeit.  

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Xanten
Pressesprecher
Philipp Schäfer
E-Mail: presse@feuerwehr-xanten.de
http://www.feuerwehr-xanten.de

Original-Content von: Feuerwehr Xanten, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Xanten
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung