Feuerwehr Xanten

FW Xanten: Schwelbrand auf einem Flachdach

FW Xanten: Schwelbrand auf einem Flachdach
Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht

Xanten (ots) - Freitag, 03.11.2017, 09:19 Uhr - Durch Arbeiten am Flachdach einer Spielhalle auf der Straße Herdekamp, geriet am heutigen Freitagmorgen Foliendämmung in Brand.

Diese konnte zunächst, unbemerkt, brennend abtropfen und im weiteren 
Verlauf einige, in der Zwischendecke verlaufende, Kabel in Brand 
setzen.
Durch das umsichtige Verhalten eines Mitarbeiters der 
Dachdecker-Firma konnten, parallel zum Notruf, erste erfolgreiche 
Löschmaßnahmen durchgeführt werden.
Durch die Feuerwehr wurde ein Trupp, unter umluftunabhängigem 
Atemschutz, zur Kontrolle der Zwischendecke mittels Wärmebildkamera 
eingesetzt. 
Zeitgleich wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um sich einen 
Überblick von der Dachseite aus zu verschaffen.
Weitere Löschmaßnahmen waren nicht von Nöten. 
Da sich durch den Schwelbrand erhebliche Mengen an Brandrauch 
gebildet hatten, waren umfangreiche Lüftungsmaßnahmen notwendig.
Eine weitere Nutzung wurde durch die Feuerwehr vorerst untersagt.
Im Einsatz waren die Einheiten Xanten-Mitte, Lüttingen und Birten. 

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Xanten
Pressesprecher
Philipp Schäfer
E-Mail: presse@feuerwehr-xanten.de
http://www.feuerwehr-xanten.de

Original-Content von: Feuerwehr Xanten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Xanten

Das könnte Sie auch interessieren: