Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

14.12.2017 – 01:54

Feuerwehr Neuss

FW-NE: Mehrere Verletzte nach Brand in Hotel

FW-NE: Mehrere Verletzte nach Brand in Hotel
  • Bild-Infos
  • Download

Neuss (ots)

Um kurz nach 23 Uhr erreichte eine Vielzahl von Notrufen aus dem Inneren und aus der direkten Umgebung eines Hotels im Stadtbezirk Dreikönigenviertel, die Integrierte Leitstelle des Rhein-Kreis Neuss. Bereits auf der Anfahrt von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurde auf Grund der Vielzahl von Notrufen die Alarmstufe erhöht und zwei weitere Löschzüge für die Einsatzstelle angefordert. Eine erste Befragung der vor dem Hotel befindlichen Personen ergab eine Anzahl von mindestens drei vermissten Personen innerhalb des Hotels. Auf Grund der massiven Rauchentwicklung im Kellerbereich war der Treppenraum nicht mehr begehbar. Ersten Zeugenaussagen zufolge musste eine Person im Keller und weitere Personen in den oberen Stockwerken des Hotels in akuter Gefahr sein. Bei einer Kontrolle der Rückseite machten sich zwei Personen am Fenster bemerkbar. Die im Keller befindliche Person wurde ebenfalls durch einen vorgehenden Trupp aufgefunden und gerettet. Für die zwei Personen im zweiten Obergeschoss kamen weitere Trupps mit Brandfluchthauben zum Einsatz.

Insgesamt mussten elf Personen durch den Rettungsdienst gesichtet und versorgt werden. Es wurden sieben Personen von denen zwei Kinder waren in umliegende Kliniken transportiert. Bei dem vorliegenden Verletzungsmuster handelte es sich ausschließlich um Rauchgasvergiftungen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: presse@feuerwehr-neuss.de
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung