Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Ulm

24.07.2019 – 14:15

Hauptzollamt Ulm

HZA-UL: Zigarettenschmuggel gescheitert - 1600 Euro nachbezahlt

HZA-UL: Zigarettenschmuggel gescheitert - 1600 Euro nachbezahlt
  • Bild-Infos
  • Download

Gruibingen/LK Göppingen (ots)

Beamte einer Pfullinger Zoll-Kontrolleinheit haben einen 51-jährigen Bulgaren beim Zigarettenschmuggel erwischt. Die Zöllner überprüften den Mann und seine sechs Mitreisende vergangenes Wochenende auf dem Parkplatz "Am Kornberg" an der Autobahn 8 (bei Gruibingen).

Auf Befragen meldete der Bulgare vier Stangen Zigaretten an. Gefunden haben die Zollbeamten schließlich 26 Stangen.

Die Ermittler leiteten daraufhin ein Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung gegen den 51-Jährigen ein und stellten die Zigaretten sicher. Rund 1600 Euro Tabaksteuer und Strafsicherheit zahlte der Mann noch vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-1009
E-Mail: presse.hza-ulm@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm, übermittelt durch news aktuell