Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Hauptzollamt Ulm mehr verpassen.

02.04.2019 – 13:30

Hauptzollamt Ulm

HZA-UL: Zoll erwischt Weißrussen bei illegalem Dieselverkauf

HZA-UL: Zoll erwischt Weißrussen bei illegalem Dieselverkauf
  • Bild-Infos
  • Download

Kressbronn/Bodenseekreis (ots)

Gestern erwischten Zollbeamte einer Friedrichshafener Kontrolleinheit einen Mann aus Weißrussland beim illegalen Handel mit Diesel.

Die Beamten wurden auf den 45-Jährigen aufmerksam, weil er Kraftstoff aus einem in seinem Kleintransporter befindlichen 1000-Liter-Container in einen LKW umpumpte. Auf Befragen gab er an, dass der Diesel aus Österreich stamme.

Die Zöllner leiteten ein Bußgeldverfahren wegen leichtfertiger Steuerverkürzung ein und erhoben die Energiesteuer in Höhe von 470 Euro nach. Zudem kassierten sie ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro.

Wegen des Verdachts des Gefahrgutverstoßes informierten die Zollbeamten zudem die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-1009
E-Mail: presse.hza-ulm@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm, übermittelt durch news aktuell