Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Stuttgart

25.11.2019 – 10:52

Hauptzollamt Stuttgart

HZA-S: Zigaretten im Koffer

HZA-S: Zigaretten im Koffer
  • Bild-Infos
  • Download

Stuttgart (ots)

Bereits in der vergangenen Woche haben Zollbeamte am Flughafen Stuttgart den Einfuhrschmuggel von fast 26.000 Zigaretten verhindert. Die unversteuerten Zigaretten befanden sich im Gepäck eines in Frankreich lebenden Armeniers, der aus Jerewan über Warschau nach Stuttgart gereist war. Die 130 Stangen verschiedener Marken transportierte der Mann in einem Koffer, mit dem er den Ausgang für anmeldefreie Waren passieren wollte. Auf Befragen der Zöllner gab der Armenier zunächst an, ausschließlich zwei kleine Flaschen Wodka mitgebracht zu haben. Bei der Überprüfung seines Gepäcks stießen die Beamten schließlich auf die Schmuggelware. Die Zigaretten wurden sichergestellt und gegen den Reisenden wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet. Die hinterzogenen Einfuhrabgaben belaufen sich auf rund 4.200 Euro. Für die zu erwartende Strafe musste der Mann eine Sicherheit in Höhe von 1.000 Euro hinterlegen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Stuttgart
Pressesprecher
Thomas Seemann
Telefon: 0711-922-2324
E-Mail: presse.hza-stuttgart@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Stuttgart, übermittelt durch news aktuell