Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Stuttgart

09.04.2019 – 13:52

Hauptzollamt Stuttgart

HZA-S: Illegal beschäftigter Bauarbeiter leistet bei Zollkontrolle in Gerlingen Widerstand und verletzt Beamtin leicht

Stuttgart (ots)

Stuttgarter Zollbeamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit sind gestern bei einer Prüfung auf einem Bauvorhaben in Gerlingen auf zwei illegal beschäftigte Arbeiter gestoßen. Einer der Männer arbeitete im Keller des Hauses und wies sich den Beamten gegenüber mit einem slowenischen Führerschein aus. Bei der Überprüfung der vorgelegten Papiere entdeckten die Zöllner Fälschungsmerkmale an dem Dokument und konfrontierten den Mann mit diesen Erkenntnissen. Der Mann gab daraufhin an, serbischer Staatsbürger zu sein und die in Deutschland erforderliche Erlaubnis zur Aufnahme einer Beschäftigung nicht zu besitzen. Im Obergeschoss des Hauses trafen die Beamten auf eine weitere Gruppe von Bauarbeitern. Beim Eintreffen der Beamten stürmte einer der Männer die Treppe hinab und versuchte sich der Überprüfung zu entziehen. Als die nacheilenden Beamten den Mann erreichten und festhielten, leistete der 28-Jährige Widerstand und versuchte sich loszureißen. Da der Arbeiter weiterhin versuchte, die Flucht zu ergreifen, legten die Beamten den Mann Handfesseln an. Bei der anschließenden Dokumentenprüfung ergab sich, dass es sich bei dem festgehaltenen Arbeiter um einen türkischen Staatsbürger handelte, der sich ebenfalls illegal in der Bundesrepublik aufhielt. Der Serbe und der Türke wurden von den Beamten vorläufig festgenommen. Bei der Verfolgung des flüchtigen Bauarbeiters verletzte sich die Zollbeamtin leicht an der Hand, konnte ihren Dienst jedoch fortsetzen. Der Zoll leitete gegen die Arbeitgeber der Männer ein Verfahren wegen illegaler Ausländerbeschäftigung ein.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Stuttgart
Pressesprecher
Thomas Seemann
Telefon: 0711-922-2324
E-Mail: presse.hza-stuttgart@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Stuttgart, übermittelt durch news aktuell