Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Schweinfurt

15.05.2019 – 09:19

Hauptzollamt Schweinfurt

HZA-SW: Zoll prüft Großbaustellen
61 Beanstandungen in Unter- und Oberfranken

HZA-SW: Zoll prüft Großbaustellen / 61 Beanstandungen in Unter- und Oberfranken
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Unter- und Oberfranken (ots)

Vergangenen Donnerstag wurden im Bereich des Hauptzollamts Schweinfurt 130 Arbeitgeber des Baugewerbes überprüft. 393 Personen wurden nach ihren Arbeitsbedingungen befragt. 61 Fälle beschäftigen die Beamtinnen und Beamten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) bis zur endgültigen Klärung weiter:

   - Insgesamt wurden zwölfmal der tarifliche Mindestlohn und einmal 
     der gesetzliche Mindestlohn unterschritten.
   - In 22 Fällen zeichnen sich Unstimmigkeiten bei der Entrichtung 
     von Sozialversicherungsbeiträgen ab.
   - 21 Personen wurden als selbständige Erwerbspersonen angetroffen,
     die als Arbeitnehmer beschäftigt waren (Scheinselbständigkeit).
   - Bei einem Arbeitnehmer wird der Leistungsbezug hinterfragt und 
     geprüft, ob Sozialleistungen zu Recht oder unrechtmäßig gezahlt 
     wurden.
   - Insgesamt 13-mal wurden Beanstandungen im Hinblick auf 
     Sofortmeldepflichten und Aufzeichnungspflichten festgestellt. 

Am Prüfungstag waren 89 Beamtinnen und Beamte des Zolls sowie Beamte des Gewerbeaufsichtsamts Würzburg und der Polizeiinspektion Würzburg im Einsatz.

Die Ergebnisbetrachtung erfolgt nach derzeitigem Erkenntnisstand und steht unter dem Vorbehalt des Abschlusses der Prüfungen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Schweinfurt
Pressesprecherin
Tanja Manger
Telefon: 09721-6464-1030
E-Mail: presse.hza-schweinfurt@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Schweinfurt, übermittelt durch news aktuell