PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Hauptzollamt Lörrach mehr verpassen.

03.07.2018 – 09:00

Hauptzollamt Lörrach

HZA-LÖ: Einiges auf dem Kerbholz

Lörrach. Weil am Rhein (ots)

Nach einer Zollkontrolle am Grenzübergang Weil am Rhein-Ost am 22. Juni mussten Beamte des Hauptzollamts Lörrach ein Steuerstrafverfahren gegen einen 25jährigen Mann aus Steinen einleiten, der einen Pkw aus der Schweiz nach Deutschland einschmuggeln wollte. Der Mann gab an, im Auftrag und mit Vollmacht eines 31jährigen Schopfheimers zu handeln, den er schließlich zur Klärung offener Fragen mit den Zöllnern per Telefon zum Zollamt bat. Nachdem dieser dort eingetroffen war, konnten die offenen zollrechtlichen Fragen zum Fahrzeug zwar geklärt werden, die Beamten stellten dabei jedoch auch fest, dass er nach Ermittlungen durch die Landespolizei wegen eines Drogen- und eines Straßenverkehrsdelikts und zusätzlich in zwei Fällen wegen des Erschleichens von Leistungen, hierzu hatte die Bundespolizei ermittelt, zur Festnahme ausgeschrieben war. Zum weiteren Vorgehen in diesen Angelegenheiten wurde er schließlich an die Kollegen der Bundespolizei übergeben.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Lörrach
Pressesprecherin
Antje Bendel
Telefon: 07621-170-2200
E-Mail: presse.hza-loerrach@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Lörrach, übermittelt durch news aktuell