Hauptzollamt Lörrach

HZA-LÖ: Auszeichnung für Rauschgiftspürhunde beim Zoll

Bildunterschrift: (v.l.n.r.)Volker Künzle, Oliver Siebold mit King, Juliane Czekalla mit Ceeleh
(Bildquelle: Hauptzollamt Lörrach)
Bildunterschrift: (v.l.n.r.)Volker Künzle, Oliver Siebold mit King, Juliane Czekalla mit Ceeleh (Bildquelle: Hauptzollamt Lörrach)

Lörrach (ots) - Zwei seiner vierbeinigen Mitarbeiter konnte Volker Künzle, Leiter des Hauptzollamts Lörrach, vor wenigen Tagen für beachtliche Erfolge im Einsatz gegen den Rauschgiftschmuggel auszeichnen: Juliane Czekalla vom Sachgebiet Kontrollen konnte stellvertretend für ihre drei Jahre alte Schäferhündin "Ceeleh von den Rheinauen" eine Anerkennung in Form einer Plakette vom Verein Deutscher Schäferhunde entgegennehmen. Für seinen knapp sechsjährigen Labrador "King" erhielt Oliver Siebold ebenfalls eine Plakette von der für die Ausbildung der Zollhunde zuständigen Abteilung der Generalzolldirektion.

Die Diensthundestaffel des Sachgebiets Kontrollen des Hauptzollamts Lörrach besteht aus zehn Hunden, alle zum Aufspüren von Rauschgift und natürlich als Schutzhunde für Frauchen und Herrchen ausgebildet. Das Erschnüffeln von geringsten Drogenmengen in Fahrzeugen, in Gepäckstücken, an Händen oder Kleidern von Schmugglern durch die Tiere geben oft Anlass, weitere Ermittlungsmaßnahmen durchzuführen und führen nicht selten zu großen Aufgriffen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Lörrach
Pressesprecherin
Antje Bendel
Telefon: 07621-170-2200
E-Mail: presse.hza-loerrach@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Lörrach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hauptzollamt Lörrach

Das könnte Sie auch interessieren: