Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Lörrach

02.06.2017 – 08:51

Hauptzollamt Lörrach

HZA-LÖ: Arbeitsagentur betrogen

Emmendingen (ots)

Wegen Betruges verurteilte das Amtsgericht Emmendingen einen 46jährigen Mann aus dem Landkreis Emmendingen bereits im Februar zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Das Urteil ist mittlerweile rechtskräftig. Nach Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit beim Hauptzollamt Lörrach hatte der Mann von März bis April 2016 Arbeitslosengeld in Höhe von rund 1.000 Euro bezogen, obwohl er zeitgleich als Lagerist beschäftigt war und dafür Lohn erhielt. Dies hatte er der Bundesagentur für Arbeit verschwiegen. Der Mann gestand seinen Betrug ein, was bei der Strafzumessung des Amtsgerichts zu seinen Gunsten gewertet wurde. Wegen einschlägiger Vorstrafen schien dem Gericht aber die Verhängung einer kurzzeitigen Freiheitsstrafe das wirkungsvollste und angemessene Mittel.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Lörrach
Pressesprecherin
Antje Bendel
Telefon: 07621-170-2200
E-Mail: presse.hza-loerrach@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Lörrach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Lörrach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung