Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Karlsruhe
Keine Meldung von Hauptzollamt Karlsruhe mehr verpassen.

29.01.2020 – 12:23

Hauptzollamt Karlsruhe

HZA-KA: Weltzolltag 2020
Karlsruher Zollbeamter erhält Auszeichnung für besondere Verdienste

HZA-KA: Weltzolltag 2020 / Karlsruher Zollbeamter erhält Auszeichnung für besondere Verdienste
  • Bild-Infos
  • Download

Karlsruhe (ots)

Am 28. Januar erhielt Zollamtsinspektor Sören Beck aus Karlsruhe anlässlich des Weltzolltages eine nicht alltägliche Auszeichnung.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde ihm durch die Präsidentin, Colette Hercher, ein Zertifikat der Weltzollorganisation verliehen, das die besonderen Verdienste bei der Umsetzung der Aufgaben des Zolls im internationalen Kontext würdigt. Insgesamt zwanzig ausgewählte Zöllnerinnen und Zöllner erhielten dieses Exzellenz-Zertifikat.

Der Zollbeamte hat sich weit über seine eigentliche Tätigkeit hinaus um das Verhältnis zwischen Ungarn und Deutschland im Rahmen eines Twinning-Programms der Bundeszollverwaltung verdient gemacht. Als hauptamtlicher Einsatztrainer beim Hauptzollamt Karlsruhe trainierte er in Budapest bei einem Sicherheits- und Überlebenstraining eine neue Einheit der ungarischen Zollverwaltung. In anschaulicher und in kooperativer Weise hat Herr Beck es verstanden, die Grundlagen der Arbeit der deutschen Zollverwaltung in diesem sensiblen Aufgabenfeld erfolgreich zu vermitteln und dadurch das freundschaftliche Verhältnis zu Ungarn nachhaltig zu vertiefen.

Der internationale Tag des Zolls stand in diesem Jahr unter dem Motto: Customs fostering Sustainability for People, Prosperity and the Planet. Das Motto brachte zum Ausdruck, dass der Zoll die Nachhaltigkeit für Menschen, Wohlstand und den Planeten fördert. Eine weitgehende papierlose Warenabfertigung ist für den deutschen Zoll bereits seit vielen Jahren ein unverzichtbares Instrument für die zeitgemäße Erfüllung seiner Aufgaben. Auch die Elektromobilität ist beim Zoll ein wichtiges Thema. Das Hauptzollamt Karlsruhe beteiligt sich ebenfalls bei der künftigen Umstellung der Dienstkleidung von grün auf blau an einem Upcycling-Projekt. Aus der ausgemusterten Dienstkleidung entstehen bei einer integrativen Werkstätte neue kreative Produkte. Aus einem grünen Schutzwestenbezug wird zum Beispiel ein kleiner Kulturbeutel mit reflektierendem Schriftzug "Zoll", aus einer Regenhose eine wasserundurchlässige Sport- oder Notebooktasche.

Das Hauptzollamt Karlsruhe mit seinen knapp 700 Beschäftigten sichert nicht nur die Staatseinnahmen, sondern versteht sich zugleich als verlässlicher Partner für Bürger und Wirtschaft. Aufgabenschwerpunkte sind darüber hinaus die Bekämpfung des Rauschgifthandels und die Verfolgung von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung.

Für seine vielfältigen Aufgaben sucht der Zoll stets engagierte Nachwuchskräfte. Ausbildungsbeginn für den gehobenen und mittleren Zolldienst ist jährlich der 1. August. Bewerbungen für 2021 nimmt das Hauptzollamt Karlsruhe bis zum 15. September 2020 entgegen.

Mehr über den Zoll erfahren Sie unter www.zoll.de und über die Ausbildung beim Zoll unter www.talent-im-einsatz.de.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Karlsruhe
Pressesprecherin
Stephanie Henig
Telefon: 0721/3710-328
E-Mail: presse.hza-karlsruhe@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Karlsruhe
Weitere Meldungen aus Karlsruhe