Hauptzollamt Karlsruhe

HZA-KA: Schwarzarbeit in Pforzheim Zoll wird bei Prüfung fündig

Karlsruhe (ots) - Bei der Kontrolle eines Nagelstudios in Pforzheim trafen Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts Karlsruhe einen 29jährigen vietnamesischen Staatsangehörigen an, welcher bereits im August 2017 ohne jegliche Ausweisdokumente in das Bundesgebiet einreiste und seitdem einer illegalen Beschäftigung nachging. Er wurde von den Beamten festgenommen und in Untersuchungshaft verbracht.

Das Amtsgericht Pforzheim sah es als erwiesen an, dass sich der Angeklagte u.a. der illegalen Einreise und illegalen Aufenthalts in der Bundesrepublik Deutschland strafbar machte und verurteilte diesen zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten auf Bewährung bei einer Bewährungszeit von 3 Jahren. Das Urteil ist zwischenzeitlich rechtskräftig.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Karlsruhe
Jens Sprenger
Telefon: 0721/3710-328
E-Mail: Jens.Sprenger@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hauptzollamt Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: