Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

POL-UN: Schwerte - Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub Angestellte schlägt Täter in die Flucht

Schwerte (ots) - Am Mittwoch, den 19.12.2018 betrat ein bisher noch unbekannter Mann gegen 19.00 Uhr die ...

17.07.2018 – 07:04

Hauptzollamt Karlsruhe

HZA-KA: Interessante Lektüre/Zoll am Flughafen stellt 59.450 Euro sicher

  • Bild-Infos
  • Download

Karlsruhe (ots)

Knapp 59.500 Euro Bargeld waren das Ergebnis einer Zollkontrolle am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden am Dienstag vergangener Woche.

Ein 36-Jähriger, wohnhaft in Bensheim, wurde im Ausreisebereich des Flughafens einer Bargeldkontrolle unterzogen. Nachdem er auf Befragen nach mitgeführtem Barmittel/Bargeld angab, dass er 10.000 Euro dabei habe, wurde er zur weiteren Kontrolle gebeten.

Hier wurden in diversen Taschen mehrere Tausend Euro gefunden, die nach Aussage des in die Türkei Reisenden, nur für einen Freund seien.

Nachdem der Reisende nach jedem aufgefundenen Bündel Scheine beteuerte, dass nun wirklich nichts mehr da sei, wurde entschieden, auch das bereits aufgegebene Gepäck zu untersuchen, welches eigens hierfür wieder aus dem Flugzeug ausgeladen werden musste.

Der Verdacht der Beamten erwies sich als goldrichtig, denn im bereits verladenen Gepäck fanden sie weitere 27.500 Euro, welches zwischen den Seiten eines Buches versteckt war. Gegen den Reisenden wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Nichtanmelden von Barmitteln eingeleitet. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 15.540 Euro konnte die Reise fortgesetzt werden.

Hintergrund: Bei der Ausreise aus Deutschland in einen Staat, der nicht Mitglied der EU ist, müssen mitgeführte Barmittel im Gesamtwert von 10.000 Euro oder mehr bei der zu-ständigen Zollstelle schriftlich angemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Karlsruhe
Anne Deubel
Telefon: 0721-3710-338
E-Mail: anne.deubel@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung