Hauptzollamt Frankfurt am Main

HZA-F: 300 Gramm Kokain in einem Bilderrahmen vom Zoll am Frankfurter Flughafen sichergestellt

HZA-F: 300 Gramm Kokain in einem Bilderrahmen vom Zoll am Frankfurter Flughafen sichergestellt
Röntgenbild mit Schatten

Frankfurt am Main (ots) - Am 03. Juni kontrollierten Zollbedienstete des Hauptzollamtes Frankfurt am Main eine Pa-ketsendung aus Montevideo/Uruguay. Diese war eine Privatperson in Australien adressiert. Inhalt war ein Bilderrahmen aus Holz. Bei der Röntgenkontrolle des Rahmens wurden auf-fällige Schatten sichtbar. "Beim Anbohren rieselte eine weiße, pulvrige Substanz heraus, mit deutlichem Essiggeruch. Der Rauschgiftschnelltest reagierte positiv auf Kokain. Insgesamt wurden in dem Rahmen 300 Gramm Kokain festgestellt ", so Christine Straß, Pressespre-cherin beim Hauptzollamt Frankfurt am Main. Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahn-dungsamt Frankfurt am Main.

Zusatzinformation: Beim Hauptzollamt Frankfurt am Main wurden im Jahr 2016 bei 4.675 Aufgriffen am Flugha-fen rund 5.296 Kilogramm Rauschgift sichergestellt. Darunter waren folgende Mengen, in kg: Khat 4.827, Amphetamin 156, Kokain 97, Heroin 4, Haschisch 21, Marihuana 83, Opium 8, Sonstige Rauschgifte (z.B. Mescalin, LSD, Kokablätter, Canabissamen, Matetee) 92. 34 Drogenkuriere wurden vorläufig festgenommen. Darunter waren 9 Personen, die als sog. "Schlucker" identifiziert wurden, d.h. sie hatten das Rauschgift im Körper transportiert.

Das Hauptzollamt Frankfurt am Main ist zertifizierter Arbeitgeber nach dem audit "berufund-familie". Wir bieten Ausbildungsplätze an. Näheres unter www.zoll.de - Beruf und Karriere.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Frankfurt am Main
Stabsstelle Kommunikation
Christine Straß
Telefon: 069 / 690 73396
E-Mail: presse.hza-ffm@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Hauptzollamt Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: