Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

19.11.2018 – 13:16

Hauptzollamt Dortmund

HZA-DO: Kontrollen von Shisha-Bars im Kreis Recklinghausen; Zoll stellt über 36 Kilo unversteuerten Wasserpfeifentabak sicher

  • Bild-Infos
  • Download

Recklinghausen (ots)

Beamte des Hauptzollamts Dortmund kontrollierten am Abend des 18. November 2018 im Rahmen der Steueraufsicht und Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung sieben "Shisha-Bars" in Gladbeck, Dorsten, Bottrop und Recklinghausen.

Es wurden über 36 Kilo unversteuerter Wasserpfeifentabak sichergestellt und neun Steuerstrafverfahren wegen gewerbsmäßiger Steuerhehlerei eingeleitet.

Darüber hinaus fanden die Zöllnerinnen und Zöllner auch Anhaltspunkte für folgende Verstöße:

   -	Hinweis auf Verstoß gegen die Sofortmeldepflicht in 4 Fällen, 
   -	Hinweise auf Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt in 

2 Fällen und

   -	Hinweise auf Leistungsmissbrauch in 2 Fällen. 

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Dortmund
Pressesprecherin
Andrea Münch
Telefon: 0231-9571-1030
E-Mail: presse.hza-dortmund@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Dortmund, übermittelt durch news aktuell