Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

20.06.2018 – 09:32

Hauptzollamt Dortmund

HZA-DO: Marihuana und Haschisch im Gepäck; Dortmunder Zoll stellt über 5 Kilo Drogen sicher

  • Bild-Infos
  • Download

Gelsenkirchen (ots)

Die Beamten der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Dortmund kontrollierten am Abend des 14. Juni einen Pkw mit niederländischer Zulassung. Das Fahrzeug wurde gegen 19.30 Uhr auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover auf den Rastplatz "Resser Mark" aus dem fließenden Verkehr gezogen.

Der 47-jährige niederländische Fahrer gab auf Befragen an, auf dem Weg nach Bochum zu sein, dort wolle er einen Freund besuchen. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs fanden die Beamten im Kofferraum in einem Karton einen schwarzen Vakuumbeutel mit 2.225 Gramm Marihuana. Im Fußraum des Beifahrersitzes befand sich ein weiterer Beutel mit 2.940 Gramm Marihuana. Außerdem hatte der Reisende noch mehrere Tütchen mit Marihuana und Haschisch in seinem Rucksack dabei.

"Insgesamt konnten 5.172 Gramm Marihuana und 11 Gramm Haschisch sichergestellt werden", so Andrea Münch, Pressesprecherin des Hauptzollamts Dortmund. "Der Straßenverkaufswert der Drogen liegt bei über 52.000 Euro", so Münch weiter.

Der Reisende wurde wegen des Verdachts der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vorläufig festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Essen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Dortmund
Pressesprecherin
Andrea Münch
Telefon: 0231-9571-1030
E-Mail: presse.hza-dortmund@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung