Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

17.01.2019 – 13:20

Hauptzollamt Aachen

HZA-AC: Schwarzarbeiter gesucht - Unversteuerte Zigaretten und Medikamente gefunden

Aachen (ots)

Bei einer Kontrolle in einem Lebensmittelmarkt in Euskirchen haben Zollbeamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Aachen in der vergangenen Woche 8.760 Stück unversteuerte russische Zigaretten und drei Kisten mit russischen Medikamenten gefunden.

Eigentlich wollten die Zöllner die Beschäftigungsverhältnisse der Arbeitnehmer in dem Lebensmittelmarkt prüfen. Beim Gang durch das Geschäft fiel den Beamten im hinteren Teil des Ladenlokals eine durchsichtige Dose auf, die unversteuerte russische Zigaretten enthielt. Daraufhin durchsuchten die Beamten das Ladenlokal und die dazugehörigen Kellerräume. Hier fanden sie weitere unversteuerte Zigaretten und diverse russische Medikamente, die offenbar zum Weiterverkauf bestimmt waren.

Die Zollbeamten leiteten gegen die Firmeninhaberin ein Strafverfahren wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Steuerhehlerei und des Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz ein. Insgesamt wurden 8.670 russische Zigaretten und drei Kisten verschiedener russischer Medikamente sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Aachen
Pressesprecherin
Elke Willsch
Telefon: 0241-94325-1630
E-Mail: presse.hza-aachen@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Aachen, übermittelt durch news aktuell