Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

17.05.2017 – 09:13

Hauptzollamt Osnabrück

HZA-OS: Drogenkurier auf Zweirad gestoppt; Osnabrücker Zoll stellt nach missglücktem Fluchtversuch 1500 Gramm Haschisch sicher

HZA-OS: Drogenkurier auf Zweirad gestoppt;
Osnabrücker Zoll stellt nach missglücktem Fluchtversuch 1500 Gramm 
Haschisch sicher
  • Bild-Infos
  • Download

Osnabrück (ots)

1500 Gramm Haschisch im Wert von mehr als 12.400 Euro entdeckten Osnabrücker Zöllner am Morgen des 16. Mai 2017 bei einer Kontrolle von zwei Fahrradfahrern in Gildehaus.

Die aus Berlin stammenden Fahrradfahrer gaben an, aus Hengelo zu kommen. Dort hätten sie Bekannte besucht und wären jetzt wieder auf dem Heimweg. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Drogen oder Bargeld verneinten die beiden Personen.

Während der Kontrolle fiel den Zöllnern auf, dass einer der beiden Befragten immer wieder versuchte an die Tasche seines Begleiters zu greifen. Daraufhin durchsuchte der Ermittler diese und entdeckte eine Plastiktüte mit Blockartigem Inhalt. Dabei handelte es sich um 1500 Gramm Haschisch.

Anschließend leisteten die Reisenden Widerstand während der Festnahme, wobei eine Person mit Fahrrad flüchten konnte. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung nahmen zwei weitere angeforderte Zöllner den Flüchtigen auf einem nahegelegenen Bauernhof vorläufig fest.

Nach Abschluss der Ermittlungen durch das Zollfahndungsamt Essen - Dienstsitz Nordhorn - wurden die Fahrradfahrer wieder auf freien Fuß gesetzt.

1 Bilddatei: Quelle Hauptzollamt Osnabrück

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Osnabrück
Pressesprecher
Christian Heyer
Telefon: 0541-5066-302
E-Mail: presse.hza-osnabrueck@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung