Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Hauptzollamt Oldenburg mehr verpassen.

14.11.2019 – 12:30

Hauptzollamt Oldenburg

HZA-OL: ZOLL stellt flüchtende Drogenschmuggler

HZA-OL: ZOLL stellt flüchtende Drogenschmuggler
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Oldenburg/Bunde/Weener/Ostfriesland (ots)

76 Gramm Cannabisharz und 50 Gramm Kokain wurden dem illegalen Handel entzogen

Bunde/Weener: In den Abendstunden des 6. Novembers 2019 stoppte der Emder Zoll zwischen Bunde und Weener ein aus den Niederlanden einreisendes Fahrzeug. Im Augenblick des Fahrzeughalts öffneten sich Fahrer- und Beifahrertür - beide Fahrzeuginsassen setzten zur Flucht an. Die Nacheile der Zöllner war erfolgreich: 76 Gramm Cannabisharz und 50 Gramm Kokain wurden sichergestellt, die Schmuggler wurden vorläufig festgenommen.

"Noch während der Flucht vor dem Zoll, warf einer der Fahrzeuginsassen mehrere Gegenstände von sich. Dies geschah jedoch nicht unbeobachtet von uns", erläutert Frank Mauritz, Pressesprecher des Hauptzollamts Oldenburg.

Im Anschluss an die vorläufige Festnahme der Flüchtenden, fanden die erfahrenen Zollbeamten die abgeworfenen Gegenstände in einem Vorgarten.

Mauritz weiter: "In der Summe handelte es sich bei den Gegenständen um 76 Gramm Cannabisharz und 50 Gramm Kokain, die in Frischhaltefolie verpackt waren. Eine Drogenmenge, bei der wir nicht mehr von Eigenkonsum ausgehen."

Betäubungsmittel mit einem Straßenverkaufswert von rund 6.200 Euro konnten durch die Sicherstellung des Zolls dem illegalen Handel entzogen werden. Gegen die beiden vermeintlichen Drogenschmuggler wurden Strafverfahren wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Die weiteren Ermittlungen zu diesem Aufgriff werden beim Zollfahndungsamt Essen am Dienstsitz Nordhorn geführt.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Oldenburg
Pressesprecher
Frank Mauritz
Telefon: 0441 2102 5140
Mobil: 0151-42 30 06 41
E-Mail: presse.hza-oldenburg@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Oldenburg, übermittelt durch news aktuell