Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-HA: Verfolgungsfahrt mit Pickup - Streifenwagen gerammt

Hagen (ots) - Am Dienstag, 19.02.2019, bemerkte eine Streifenwagenbesatzung gegen 03:50 Uhr einen Pickup auf ...

02.08.2017 – 13:22

Hauptzollamt Oldenburg

HZA-OL: Die Neuen sind da!

HZA-OL: Die Neuen sind da!
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Oldenburg (ots)

Astrid Gessler, Leiterin des Hauptzollamtes Oldenburg, begrüßte gestern 25 neue Nachwuchskräfte zum ersten Tag der Zoll-Ausbildung.

Oldenburg: Zum gestrigen Ausbildungsbeginn begrüßte die Leiterin des Hauptzollamtes Oldenburg - Regierungsdirektorin Astrid Gessler - 25 neue Nachwuchskräfte des Zolls.

19 Anwärterinnen und Anwärter starten damit in die zweijährige Laufbahnausbildung des mittleren Zolldienstes. Für die weiteren sechs Nachwuchskräfte des gehobenen Dienstes beginnt heute ein dreijähriges duales Studium, welches mit praktischer Ausbildung im täglichen Dienstbetrieb und vier Studiengängen in Münster verknüpft ist.

"Unsere neuen Nachwuchskräfte haben eine gute Wahl getroffen. Vor Ihnen liegt eine abwechslungsreiche Ausbildung, die Sie fordern, aber auch fördern wird. Ich habe ein sehr gutes Gefühl, dass unsere Neuen ihre Chancen beim Zoll nutzen werden", so Gessler zu der Neueinstellung der angehenden Zöllnerinnen und Zöllner.

Vor den ersten theoretischen Ausbildungsabschnitten absolvieren die Oldenburger Zoll-Einsteiger in den nächsten Tagen das Einführungspraktikum in der Friedrich-Rüder-Straße.

"Dieses Praktikum steht immer am Anfang unserer Ausbildung und soll einen ersten Einblick in die facettenreiche Welt des Zolls vermitteln. Natürlich dient es auch dem gegenseitigen Kennenlernen", erklärt Zollamtmann Richard Grunwald, Ausbildungsleiter beim Hauptzollamt Oldenburg.

Zusatzinformation:

Bundesweit arbeiten fast 40.000 Zöllnerinnen und Zöllner in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen des Zolls. Das Aufgabenspektrum ist äußerst breit gefächert, so dass jeder einzelne nach seinen individuellen Stärken und Neigungen eingesetzt werden und gefördert werden kann.

Für eine Einstellung zum 1. August 2018 können sich Interessierte noch bis zum 22. September 2017 bewerben.

Wer Interesse an der Informationstechnik hat, kann sich für den dreijährigen dualen Studiengang "Verwaltungsinformatik" bewerben. Bewerbungsschluss ist ebenfalls der 22. September 2017 für die freien Plätze zum 01. August 2018.

Ausführliche Informationen zur Bewerbung, Einstellung und Ausbildung beim Zoll finden Sie in der Rubrik "Beruf und Karriere" im Bereich "Ausbildung" auf www.zoll.de oder auf www.talent-im-einsatz.de.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Oldenburg
Pressesprecher
Frank Mauritz
Telefon: 0441 2102 5140
Mobil: 0151-42 30 06 41
E-Mail: presse.hza-oldenburg@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Oldenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Oldenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Hauptzollamt Oldenburg