Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Hauptzollamt Oldenburg mehr verpassen.

24.05.2017 – 17:24

Hauptzollamt Oldenburg

HZA-OL: Von allem etwas dabei! Drogensortiment im Rucksack Zivilstreife des Zolls greift Passanten mit den unterschiedlichsten Drogensorten auf.

HZA-OL: Von allem etwas dabei! Drogensortiment im Rucksack

Zivilstreife des Zolls greift Passanten mit den unterschiedlichsten Drogensorten auf.
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Oldenburg/Wilhelmshaven (ots)

Wilhelmshaven, Kurpark und Umgebung: Zivilstreifen des Zolls kontrollierten gestern Abend Personen im Wilhelmshavener Stadtgebiet. Ihr Fokus: Delikte im Bereich der Betäubungsmittelkriminalität. Bei der Überprüfung eines 20-jährigen Mannes fanden die erfahrenen Zöllner eine ganze Sammlung unterschiedlichster Drogen.

"Der aus Nordrhein-Westfalen stammende Mann versuchte sich vorerst unserer Kontrolle zu widersetzen und weigerte sich ganz besonders den Inhalt seines Rucksacks preiszugeben. Eine kurze rechtliche Belehrung und die verbale Aufforderung zur Kooperation waren jedoch ausreichend, um die Kontrolle erfolgreich weiterzuführen", erklärt Frank Mauritz, Pressesprecher des Hauptzollamts Oldenburg.

Die Beamten fanden in seinem Rucksack ein ganzes Sortiment an Betäubungsmitteln: Salvia Leaves, Marihuana, Ecstasy-Tabletten und Amphetamin waren dort enthalten.

"Es handelte sich hierbei um keine großen Mengen. Nach Sicherstellung der Drogen und Einleitung eines Strafverfahrens wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz konnten wir den jungen Mann deshalb weitergehen lassen", so Mauritz weiter.

Durch weitere Aufgriffe des Tages konnten die Zöllner im Stadtgebiet Wilhelmshaven wiederholt Kleinmengen Marihuana, aber auch Heroin sicherstellen.

Zusatzinformation - Salvia Leaves:

"Salvia Leaves" sind getrocknete Blätter der artenreichen Pflanzengattung Salbei. Im vorliegenden Fall handelt es sich um eine Salbeiart, die psychoaktive Bestandteile enthält. Der Konsum der Pflanzenteile ruft Halluzinationen hervor - vergleichbar mit der Wirkungsweise von LSD. Zerkaut oder geraucht ist die Dosierung der Droge nur schwer einschätzbar. Die Konsumenten erleiden Realitätsverluste, die auch mit Angstzuständen und Desorientierung ein-hergehen können.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Oldenburg
Pressesprecher
Frank Mauritz
Telefon: 0441 2102 5140
Mobil: 0151-42 30 06 41
E-Mail: presse.hza-oldenburg@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Oldenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hauptzollamt Oldenburg
Weitere Meldungen: Hauptzollamt Oldenburg