Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

16.10.2018 – 10:37

Hauptzollamt Kiel

HZA-KI: Zoll findet bei Kontrolle über 53.000 Euro

Kiel (ots)

Zoll findet bei Kontrolle über 53.000 Euro 

53.932 Euro Bargeld war das Ergebnis einer intensiven Zollkontrolle durch Zollbeamte des Hauptzollamts Kiel am Kieler Ostuferhafen am 14. Oktober 2018. Ein mit dem Fährschiff "Lisco Victoria" einreisender Fahrgast wurde von den Zöllnern nach mitgeführten Barmitteln befragt. Rund 17.000 Euro habe er bei sich, sagte der Reisende. Das Geld habe er in Lettland abgehoben, um sich in Deutschland eine Wohnung zu kaufen. Die Frage nach weiteren Barmitteln verneinte er. Nachdem die Beamten das Geld gezählt und auch sein Auto nach weiteren Barmitteln durchsucht hatten, händigte der Fahrer den Beamten eine Dokumentenmappe mit insgesamt 40.556 US Dollar aus. Das Geld stamme von einer Erbschafft seiner verstorbenen Mutter. Das gesamte Geld war für den Wohnungskauf vorgesehen. Von den insgesamt 53.932 Euro wurden 12 % der Gesamtsumme, 5.170 Euro als Sicherheit einbehalten. Zusatzinformation: Alle Personen, die mit Barmitteln im Wert von 10.000 Euro oder mehr in die EU einreisen oder aus der EU ausreisen, müssen diesen Betrag gemäß der europäischen Verordnung (EG) Nr. 1889/2005 beim Zoll anmelden. Diese Verordnung unterstützt die EU-weiten Bemühungen zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und anderen illegalen Handlungen

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Kiel
Pressesprecher
Claus-Peter Minkwitz
Telefon: 0431-20083-1110
E-Mail: presse.hza-kiel@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Kiel, übermittelt durch news aktuell