Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

15.08.2017 – 14:25

Hauptzollamt Itzehoe

HZA-IZ: Fidget Spinner oder Wurfstern, welcher unter das Waffengesetz fällt?

  • Bild-Infos
  • Download

Itzehoe (ots)

Fidget Spinner oder Wurfstern, welcher unter das Waffengesetz fällt? Diese Frage haben sich die Zöllner der Abfertigungsstelle Itzehoe in den letzten Tagen mehrmals gestellt, als sie Fidget Spinner in Postpaketen aufgegriffen haben, die wie "Ninjasterne" aussehen. Nach dem ersten Eindruck der Spielzeuge in Hinblick auf Material und Gewicht hätte es sich bei den Waren auch auch um gefährliche und verbotene Wurfsterne handeln können. Die Wurfsterne wurden deshalb durch den Zoll angehalten und dem Zollfahndungsamt Hamburg zur Prüfung übergeben. Nach bisherigem Ermittlungsstand handelt es sich jedoch nicht um Waffen oder gefährliche Gegenstände. Allerdings sind die Fidget Spinner als Spielzeuge ebenfalls nicht einfuhrfähig, da die vorgeschriebene CE-Kennzeichnung (steht für die Erfüllung der Qualitätsstandards der Europäischen Union) fehlt. Sie müssen an die Absender zurückgeschickt werden.

GANZ NAH DRAN AM ZOLL - Tag des Zolls in der HafenCity Hamburg

2. September 2017: Beim Tag des Zolls öffnen wir unsere Tore, informieren und machen unseren Einsatz für Deutschland hautnah erlebbar.

Facettenreich, spannend, engagiert für Bürger und Wirtschaft. Das ist der Zoll. Am 2. September 2017 zeigen wir am Cruise-Terminal in der Hamburger HafenCity, was wir zu bieten haben. Und das ist viel.

Wie bekämpfen wir den Zigaretten- und Drogenschmuggel? Wo fängt Schwarzarbeit an? Wie decken wir Produktpiraterie auf? Wie schaffen wir Steuergerechtigkeit? Nur einige Fragen, über die wir mit Vorführungen, Präsentationen und Informationsständen informieren. Mit dem Hamburger Hafen passend umrahmt, stellt der Zoll natürlich auch seine maritimen Einsatzkräfte vor.

Darüber hinaus besteht am Veranstaltungstag die Möglichkeit, sich umfassend über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten als Zöllnerin bzw. Zöllner zu informieren.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.zoll.de (Rubrik "Der Zoll").

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Itzehoe
Pressestelle
Thomas Gartsch
Telefon: 04821-902-107
Mobil: 0162-2592621
E-Mail: presse.hza-itzehoe@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Itzehoe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung