Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Hauptzollamt Hamburg mehr verpassen.

27.12.2019 – 12:05

Hauptzollamt Hamburg

HZA-HH: Finger weg von illegalem Feuerwerk!

HZA-HH: Finger weg von illegalem Feuerwerk!
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Zöllner in Hamburg stellen im Dezember fast 140 kg Pyrotechnik sicher

Kurz vor Jahresende - Weihnachten ist noch nicht richtig vorbei - da laufen die Vorbereitungen für die Silvesterfeierlichkeiten. Für viele gehören Feuerwerkskörper, Kracher und Böller einfach dazu. Wer den Jahreswechsel unbeschwert und sorgenfrei genießen will, sollte dabei jedoch nur zugelassene Feuerwerkskörper verwenden. "Insbesondere die CE-Kennzeichnung muss vorhanden sein", so der Pressesprecher des Hauptzollamts Hamburg Oliver Bachmann. "Fehlt die Kennzeichnung, ist die Einfuhr verboten und strafbar", führt er weiter aus.

Dass diese Hinweise nicht unbegründet sind, zeigen die Sicherstellungszahlen des laufenden Monats. So wurden durch die Beschäftigten des Hauptzollamts Hamburg mehr als 3.800 Feuerwerkskörper mit einem Bruttogewicht von knapp 140 kg allein im Postverkehr sichergestellt. Die Fälle werden nunmehr vom Zollfahndungsamt Hamburg weiterverfolgt.

"Bei solchen Einfuhren vom illegalen Feuerwerkskörpern wird stets ein Strafverfahren eingeleitet", erklärt Bachmann weiter. "Neben den zu erwartenden strafrechtlichen Konsequenzen könnte beim Abbrennen des Feuerwerks auch Gefahr für Leib und Leben bestehen. Wenn Sie alle gesetzlichen Vorgaben beachten, steht einem bunten und erlebnisreichen Jahreswechsel nichts mehr entgegen."

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Hamburg
Pressestelle
Oliver Bachmann
Telefon: 040-426206-115
E-Mail: presse.hza-hamburg@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Hamburg, übermittelt durch news aktuell