Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Hauptzollamt Hamburg mehr verpassen.

27.09.2019 – 11:10

Hauptzollamt Hamburg

HZA-HH: Zoll schützt vor Stromschlag//Zollamt Hamburg stellte 700 Steckdosenleisten sicher

HZA-HH: Zoll schützt vor Stromschlag//Zollamt Hamburg stellte 700 Steckdosenleisten sicher
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Bei einer Kontrollmaßnahme am 18.06.2019 gerieten 700 Stück Steckdosenleisten aus China in den Fokus der Beamten des Zollamtes Hamburg. Zu den Aufgaben des Zolls gehört es unter anderem, die Produktsicherheit der importierten Waren zu überprüfen. Die Steckdosenleisten, die für den deutschen Markt bestimmt waren, schienen den Beamten aufgrund ihrer Verarbeitung nicht den europäischen Sicherheitsbestimmungen zu entsprechen.

Die hinzugezogene Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz bestätigte den Verdacht der Zöllner: Die Leitungen waren mit falschen farblichen Kennzeichnungen versehen, die Isolierung der Zuleitungen wies nicht die erforderliche Festigkeit auf und die innenliegenden Schutzleiter waren nicht kontaktiert. Die Steckdosenleisten waren damit nicht einfuhrfähig und wurden am 12.09.2019 der Vernichtung zugeführt.

"Beim Kauf der Steckdosen hätte der Verbraucher die Gefahr eines Stromschlags inklusive dazu erhalten", so die Pressesprecherin Kristina Severon. "Es soll erreicht werden, dass nur sichere Produkte auf den europäischen Markt kommen, deshalb sind unsere Kontrollen bei der Einfuhr der Waren so wichtig."

Mehr zum Thema unter https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-menschlichen-Gesundheit/Produktsicherheit/produktsicherheit_node.html

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Hamburg
-Öffentlichkeitsarbeit-
Kristina Severon
Telefon: 040/ 426206-183
E-Mail: presse.hza-hamburg-stadt@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Hamburg, übermittelt durch news aktuell