Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Hamburg

19.09.2019 – 11:44

Hauptzollamt Hamburg

HZA-HH: Zoll prüft Transportgewerbe//Finanzkontrolle Schwarzarbeit überprüfte 146 Fahrzeuge

HZA-HH: Zoll prüft Transportgewerbe//Finanzkontrolle Schwarzarbeit überprüfte 146 Fahrzeuge
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Gestern haben 69 Zöllner und Zöllnerinnen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit Hamburg im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung die Speditions-, Transport- und Logistikbranche geprüft", so Pressesprecherin Kristina Severon. "Der Schwerpunkt der Kontrolle lag auf der Bekämpfung der Schwarzarbeit und der illegalen Beschäftigung. Die Kontrolle wurde in Zusammenarbeit mit der Hamburger Polizei und dem Amt für Arbeitsschutz durchgeführt."

Insgesamt wurden 146 LKW-Fahrer an drei Standorten in Hamburg mittels Befragungen nach dem Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz und des Mindestlohngesetzes überprüft. Die Angaben der Fahrer werden in der weiteren Prüfung mit den Unterlagen der Arbeitgeber abgeglichen. Sollten dabei Zuwiderhandlungen gegen die gesetzlichen Regelungen festgestellt werden, können Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren verhängt werden. So wird z.B. die Zahlung des Mindestlohns von 9,19 EUR pro Stunde und der ungerechtfertigte Bezug von Sozialleistungen, z.B. Arbeitslosengeld, überprüft.

Mehr zum Thema unter https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Arbeit/arbeit_node.html

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Hamburg
-Öffentlichkeitsarbeit-
Kristina Severon
Telefon: 040/ 426206-183
E-Mail: presse.hza-hamburg-stadt@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Hamburg, übermittelt durch news aktuell