Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Dresden

18.10.2019 – 11:09

Hauptzollamt Dresden

HZA-DD: Unerlaubte Teesorte im Paket
Zoll beschlagnahmt 46 Kilogramm Koka-Tee am Flughafen

HZA-DD: Unerlaubte Teesorte im Paket / Zoll beschlagnahmt 46 Kilogramm Koka-Tee am Flughafen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Dresden (ots)

46 Kilogramm Koka-Tee entdeckten Zöllner am 20.07.2019 sowie am 02.08.2019 bei der Kontrolle mehrerer aus Peru stammender Postpakete am Flughafen Leipzig/Halle. Beim Öffnen der Pakete stellten die Zöllner jeweils 23 Kunststoffbeutel fest, die mit grünem, sehr fein gemahlenem Pflanzenpulver befüllt waren.

Ein an den Kunststoffbeuteln durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf Kokain. Die Beamten stellten die Sendung daraufhin sicher. Ein Gutachten in einem zolleigenen Labor ergab, dass es sich bei dem Pflanzenpulver um vermahlene Blätter des Cocastrauches handelt.

"Koka-Tee ist zwar in Peru frei verkäuflich. In diesem Fall unterliegt das Produkt aufgrund des Gehalts an Cocainhydrochlorid aber den Bestimmungen des Betäubungsmittelgesetzes, die Einfuhr ist also nicht erlaubt.", teilt Maximilian Hempel, Pressesprecher des Hauptzollamtes Dresden, mit.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Dresden
Pressestelle
Maximilian Hempel
Telefon: 0351 - 8161 - 1048
E-Mail: presse.hza-dresden@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Dresden, übermittelt durch news aktuell