PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Hauptzollamt Dresden mehr verpassen.

07.06.2019 – 10:06

Hauptzollamt Dresden

HZA-DD: Zöllner retten Welpen in Not

HZA-DD: Zöllner retten Welpen in Not
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Dresden (ots)

Vierzehn Hundewelpen unbekannter Rasse entdeckten Leipziger Zöllner am 05. Juni 2019 bei der Kontrolle eines tschechischen Transporters auf dem Parkplatz Dresdner Tor an der A4.

Die Welpen befanden sich zum Zeitpunkt der Kontrolle im hinteren Laderaum unter Decken mit unzureichender Luftzufuhr begraben. Laut Angaben beider Fahrzeuginsassen sollten alle Welpen sieben Wochen alt sein. Es konnten keinerlei Dokumente vorgelegt werden. Die Beifahrerin versuchte noch während der Kontrolle Gegenstände in ihrer Handtasche zu verstecken, welche sich später als leere Behältnisse für Tierimpfmedikamente herausstellten.

Aufgrund des warmen Klimas und des offensichtlich apathischen Zustandes der Tiere bestand der Verdacht des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Die Beamten informierten das zuständige Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt und übergaben die Hunde in ihre Obhut.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Dresden
Stabsstelle Kommunikation
Anne Berbig
Telefon: +49 (0) 351- 8161- 1039
E-Mail: Anne.Berbig@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Dresden, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Dresden
Weitere Storys aus Dresden