Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

05.09.2017 – 16:25

Hauptzollamt Braunschweig

HZA-BS: Tierisch informativ
Zoll zeigt Spürhunde, beschlagnahmte Wildtiere und Röntgentechnik auf dem "Tag der Niedersachsen"

  • Bild-Infos
  • Download

Braunschweig (ots)

Der Zoll schaut gern mal in fremde Taschen und Pakete. Beim Tag der Niedersachsen vom 01. bis 03. September 2017 in Wolfsburg waren die Rollen vertauscht: Besucher konnten nun gucken, was der Zoll so hat.

Besuchermagneten waren vor allem die tierischen Attraktionen. Während die Zollhunde "Darcy" und "Benji" ihren Spürsinn bei Vorführungen bewiesen, widmete sich ein Teil der Zollausstellung mit dem bitteren Aspekt der tierischen Zollwelt. Der Zoll präsentierte verschiedene beschlagnahmte Produkte aus Wildtieren und weckte dabei unterschiedlichste Emotionen zwischen Ekel und Faszination. "Wenn man sich nach einer Hundevorführung das Fell eines gewilderten Wolfes anschaut, muss man schon schlucken", erklärt Andreas Löhde vom Hauptzollamt Braunschweig, "allerdings zeigt diese Verbindung auch, warum der Zoll nicht nur für die Staatsfinanzen wichtig ist". Allein im Jahr 2016 beschlagnahmte der Zoll 63.152 artengeschützte Waren - darunter 127 Krokodile oder Alligatoren, 290 Schlangen und mehr als 1,3 Tonnen Elfenbein.

Ebenfalls ausgestellt war mit dem Röntgenmobil ein Hilfsmittel des Zolls, um verbotene Waren zu finden. Allerdings wurde es beim "Tag der Niedersachsen" im Wesentlichen eingesetzt, um Besuchern mal einen anderen Blick in ihre Handtaschen zu ermöglichen.

Anklang fanden aber auch die verschiedenen Zollautos. Neben einem brandneuen Einsatzfahrzeug war ein Rennparcours für Zolltretautos aufgebaut, der die kleinsten Besucher zu rasenden Zollfahndern machte.

Kontakt für Medienvertreter:

Hauptzollamt Braunschweig
Pressesprecher
Andreas Löhde
Telefon: 0531/3809-452 (-0)
Fax: 0531/3809-200
E-Mail: Presse.HZA-Braunschweig@Zoll.Bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hauptzollamt Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung