PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeipräsidium Saarland mehr verpassen.

04.09.2020 – 15:43

Landespolizeipräsidium Saarland

POL-SL: Großeinsatz nach Schussabgabe in Nalbach-Piesbach
Polizei sucht Zeugen

Saarbrücken/NalbachSaarbrücken/Nalbach (ots)

Am Freitagvormittag des 04.09.2020 wurde gegen 09:50 Uhr über die Integrierte Leitstelle Saarland (ILS) ein Krankenwagen nach Nalbach-Piesbach bestellt. Die Sanitäter stellten dort eine Person mit Schussverletzungen in beiden Beinen fest. Der Kriminaldienst Saarlouis hat die Ermittlungen aufgenommen, die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Täter.

Das Opfer, ein 38-jähriger Mann aus Dillingen, war zum Tatzeitpunkt bei einem Bekannten in Piesbach zu Besuch. Er gab gegenüber der Polizei an, auf der Terrasse durch einen ihm unbekannten Mann von hinten angeschossen worden zu sein. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Starke Kräfte der Polizei sowie Beamte der Spezialeinheiten fahndeten im Umkreis des Tatorts in Nalbach, Piesbach und Litermont nach dem flüchtigen Schützen. Das Opfer wird ärztlich behandelt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

Die Spurensuche am Tatort wird derzeit noch fortgesetzt, die Ermittlungen im Umfeld des Opfers dauern noch an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Landespolizeipräsidium Saarland
Stephan Laßotta
Mainzer Straße 134-136
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681/962-8011
E-Mail: lpp-pressestelle@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Landespolizeipräsidium Saarland, übermittelt durch news aktuell