Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Witten

24.03.2019 – 07:27

Feuerwehr Witten

FW Witten: Sonderausbildung dauert sieben Wochen

FW Witten: Sonderausbildung dauert sieben Wochen
  • Bild-Infos
  • Download

Witten (ots)

Die Wittener Feuerwehr führt zurzeit eine Sonderausbildung "ABC-Einsatz" für Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Witten durch.

Der Lehrgang, an dem 25 Mitglieder aller Löscheinheiten teilnehmen, dauert sieben Wochen und vermittelt den Teilnehmern umfangreiches Wissen über den Umgang mit ABC-Gefahrstoffen.

ABC-Gefahrstoffe sind atomare, chemische oder biologische Stoffe, die beim Einsatz der Feuerwehr ein besonderes Risiko darstellen. Sie können sowohl bei Betriebsunfällen als auch bei Verkehrsunfällen auftauchen und stellen für den Feuerwehrangehörigen eine besondere Herausforderung dar, für die eine solche Zusatzausbildung erforderlich ist.

"Den Teilnehmern wird der Umgang mit speziellem technischen Gerät wie zum Beispiel besonderen Messgeräten, Gefahrgutpumpen und Gerätschaften zur Dekontamination (Entgiftung/Säuberung) beigebracht" so Lehrgangsleiter Ralf Hippert (54) von der Berufsfeuerwehr.

Das Ausbilderpersonal rekrutiert sich aus Mitgliedern der "Sondereinsatzgruppe Umweltschutz" (SEG-U), einer Gruppe besonders geschulter Feuerwehrleute, bestehend aus hauptsächlich freiwilligen Feuerwehrmitgliedern und einigen Berufskräften, die seit Anfang der neunziger Jahre in Witten besteht.

Ende März endet der Lehrgang mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung. (UGehrke)

Feuerwehr Witten
Pressestelle
Telefon: 02302 9230
E-Mail: feuerwehr@stadt-witten.de
http://www.witten.de/

Original-Content von: Feuerwehr Witten, übermittelt durch news aktuell