Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

09.08.2018 – 21:52

Feuerwehr Witten

FW Witten: Rauchentwicklung: Heimrauchmelder löst aus

FW Witten: Rauchentwicklung:  Heimrauchmelder löst aus
  • Bild-Infos
  • Download

Witten (ots)

Gegen 19:15 rückte die Feuerwehr Witten zu einem ausgelösten Heimrauchmelder zur Straße Am Hang aus.

Als die Wehr eintraf, hatten die Hausbewohner das Gebäude vorsorglich verlassen.

Ein Heimrauchmelder hatte durch eine Rauchentwicklung im Treppenhaus ausgelöst, die Ursache konnte durch die Einsatzkräfte zügig festgestellt werden. Vermutlich aufgrund eines Blitzeinschlages war ein Relais in einem Aufzugsmaschinenraum durchgebrannt und sorgte so für den Alarm.

Die Feuerwehr ging vorsichtshalber mit Atemschutz vor und schaltete die Anlage stromlos, anschließend wurde der Bereich gelüftet, Löschmittel wurden nicht gebraucht.

Um sicher zu stellen, dass eine Photovoltaik Anlage auf dem Dach des Gebäudes keinen Schaden genommen hatte, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und der Bereich kontrolliert.

Nach etwa 40 Minuten konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück, verletzt wurde niemand.(UGehrke)

Feuerwehr Witten
Pressestelle
Telefon: 02302 9230
E-Mail: feuerwehr@stadt-witten.de
http://www.witten.de/

Original-Content von: Feuerwehr Witten, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Witten
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung