Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Langenfeld

26.09.2019 – 16:19

Feuerwehr Langenfeld

FW-NRW Langenfeld: Schwer Verkehrsunfall, BAB A3 Fahrtrichtung Oberhausen

Langenfeld (ots)

Am Donnerstag, den 26. September um 11.32 Uhr wurde die Feuerwehr Langenfeld zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn A3, Fahrtrichtung Oberhausen gerufen. Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr fanden an der Unfallstelle drei beteiligte Lastkraftwagen (LKW) und einen Personenkraftwagen (PKW) mit zum Teil eingeklemmten Personen vor. Sofort wurden die betroffen Personen durch den Notarzt und das Rettungsdienstpersonal versorgt und betreut. Die technische Rettung mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät wurde unverzüglich durchgeführt. Von der Autobahnpolizei wurde die BAB A3 Fahrtrichtung Oberhausen komplett gesperrt. Die auslaufenden Betriebsstoffe der Fahrzeugen wurden mit Bindemittel abgestreut und so das Einlaufen in die Kanalisation verhindert. Das Umweltamt wurde zur Begutachtung der Kanäle und Rückhaltebecken an die Einsatzstelle beordert. Von Straßen NRW wurde eine Fachfirma mit der Reinigung der Fahrbahnen beauftragt. Die Vollsperrung der Autobahn A3 Richtung Oberhausen zog sich deshalb über mehrere Stunden hin, was einen erheblichen Rückstau bis in die Autobahnkreuze von Köln nach sich zog. Von den 4 betroffenen Personen wurden 2 Personen über den Rettungsdienst in unterschiedliche Krankenhäuser eingeliefert. Die Feuerwehr Langenfeld war mit ca. 40 Kräften im Einsatz. Zur Schadensursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr leider keine Angaben machen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Langenfeld
Pressesprecher
Egbert John
E-Mail: egbert.john@langenfeld.de
Handy: 0160 9915 6820

Original-Content von: Feuerwehr Langenfeld, übermittelt durch news aktuell