Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

18.12.2018 – 06:59

Feuerwehr Ahlen

FW-WAF: Verkehrsunfälle in Ahlen

  • Bild-Infos
  • Download

Ahlen (ots)

Die Feuerwehr Ahlen wurde in der Nacht des 18.12.2018 zu zwei Verkehrsunfällen gerufen. Der erste Unfall ereignete sich auf der Rolandstrasse in Fahrtrichtung Beckum-Roland. Aufgrund eines Zusammenstoßes mit einem Wildschwein musste ein PKW seine Fahrt abbrechen. Es wurden keine Personen verletzt. Das Wildschwein verendete. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert. Beteiligt waren der Löschzug Vorhelm und die hauptamtliche Wachbereitschaft mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie ein Rettungswagen der Feuerwehr Ahlen. Ein Notarzt und Rettungswagen aus Sendenhorst wurden alarmiert. Sie kamen jedoch nicht zum Einsatz.

Der zweite Einsatz ereignete sich gegen 05:30 Uhr an der Kreuzung Konrad-Adenauer-Ring / Parkstrasse. Dort kollidierten 2 PKW im Kreuzungsbereich. Es wurden 2 Personen leicht verletzt. Der Transport erfolgte in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und die Batterien an beiden Fahrzeugen abgeklemmt. Im Einsatz waren 2 Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Hilfeleistungslöschfahrzeug. Der Einsatz war nach einer Stunde beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ahlen
Telefon: 02382-9500
E-Mail: presse@feuerwehr-ahlen.de
http://www.feuerwehr-ahlen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ahlen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ahlen