Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (341/2016) "Stiller Alarm" verhilft zu Festnahme nach Einbruch in Wohnhaus an der Hannoverschen Straße

Göttingen (ots) - Göttingen, Hannoversche Straße Dienstag, 5. Juli 2016, gegen 16.00 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Ein sog. "stiller Alarm" ist einem mutmaßlichen Einbrecher am Dienstagnachmittag (05.07.16) in Göttingen zum Verhängnis geworden. Nach ersten Ermittlungen war der 22-Jährige gegen 16.00 Uhr durch ein aufgebrochenes Fenster in ein Wohnhaus in der Hannoverschen Straße eingedrungen und hatte Bargeld und Schmuck an sich genommen.

Der Dieb ahnte nicht, dass sein emsiges Treiben in dem Haus von einer installierten Überwachungskamera gefilmt wurde, die dann fortlaufend Bilder von dem Eindringling auf das Handy des Hauseigentümers schickte.

Der Göttinger sah die Aufnahmen und informierte unverzüglich die Polizei, die sogleich mit mehreren Streifenwagen zu dem Gebäude ausrückte. Anhand der vorliegenden Beschreibung konnte eine Funkstreife den gesuchten Tatverdächtigen nur wenig später noch in Tatortnähe festnehmen.

Der 22-Jährige ist in der Vergangenheit bereits im Zusammenhang mit Eigentumsdelikten, darunter auch Tageswohnungseinbrüche, polizeilich in Erscheinung getreten. Zur aktuellen Tat machte er auf Vorhalt keine Angaben. Er lässt sich von einem Anwalt vertreten.

Die weiteren Ermittlungen des 2. Fachkommissariats dauern an.

"Beratungsoffensive für wirksamen Einbruchschutz" - Nächster Termin am 7. Juli

Informationen zum erwähnten "stillen Alarm" sowie Tipps zu weiteren technischen Möglichkeiten für einen wirksamen Einbruchschutz erhalten Interessierte bei den Präventionsveranstaltungen der Polizeiinspektion Göttingen.

Die nächste Veranstaltung findet am morgigen Donnerstag (07.07.16) ab 18.00 Uhr im Polizeidienstgebäude in der Otto-Hahn-Straße 2 statt (siehe hierzu unsere Pressemitteilung Nr. 335 vom 01.07.16/http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/119508/3367548).

Anmeldungen zur Teilnahme sind noch möglich!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: