PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Velbert mehr verpassen.

11.02.2021 – 13:29

Feuerwehr Velbert

FW-Velbert: Vermeintliche Explosion war geborstene Heizung

FW-Velbert: Vermeintliche Explosion war geborstene Heizung
  • Bild-Infos
  • Download

Velbert (ots)

Um 3.09 Uhr am heutigen Morgen war in Neviges wegen einer vermeintlichen Explosion in einem Wohnhaus an der Lohbachstraße Sirenenalarm ausgelöst worden. Als die ersten Einsatzkräfte kurz darauf eintrafen, stellten sie fest, dass im Dachgeschoss des Gebäudes ein Heizkörper geplatzt war. Ein Mitarbeiter des Hausbesitzers war bereits vor Ort. Der Putz, der sich von der Decke in der darunterliegenden Etage löste, dürfte kaum durch den Knall, sondern durch das massiv ausströmende Wasser der Heizung, das bereits durch die Decke drang, beschädigt worden sein.

Die Feuerwehr nahm das Wasser in den betroffenen Bereichen mit einem Wassersauger auf und unterstützte den Mitarbeiter bei der provisorischen Reparatur der Heizung. Dank fachkundiger Hilfe eines Nevigeser Feuerwehrmannes gelang es, nachdem das Leck geschlossen werden konnte, die Heizung wieder in Betrieb zu nehmen. Die Evakuierung des Gebäudes, die aufgrund der eisigen Temperaturen bei ausgefallener Heizung wahrscheinlich nicht vermeidbar gewesen wäre, konnte so verhindert werden.

Der Einsatz der Feuerwehr war um 4.03 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Velbert
Pressestelle
Reinhard Lüdeke
Telefon: 02051/317-766
E-Mail: r.luedeke@feuerwehr-velbert.de
http://www.feuerwehr-velbert.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Velbert
Pressestelle
Reinhard Lüdeke
Telefon: 02051/317-766
E-Mail: r.luedeke@feuerwehr-velbert.de
http://www.feuerwehr-velbert.de/

Original-Content von: Feuerwehr Velbert, übermittelt durch news aktuell