Feuerwehr Velbert

FW-Velbert: Sturmtief Burglind sorgt für Einsätze der Feuerwehr Velbert

Symbolbild Feuerwehr Velbert
Symbolbild Feuerwehr Velbert

Velbert (ots) - Das Sturmtief Burglind zog nicht spurlos über Velbert hinweg, wenn auch die Schäden des Sturms überschaubar blieben.

Zu vier witterungsbedingten Einsätzen rückte die berufliche Wache am Mittwoch, den 3.1.2018 ab 7.30 Uhr aus.

Um kurz vor acht galt es, einen Baum, der auf der Panner Straße in Langenberg in den Verkehrsraum ragte, mit einer Bügelsäge zu zerteilen und so die Gefahr abzuwenden.

Kurze Zeit später ging es dann zur Benderstraße, ebenfalls im Stadtteil Langenberg. Hier hat der Sturm Burglind eine circa 30 m hohe Fichte umgeworfen und damit die Straße versperrt. Nach Hinzuziehung der Technischen Betriebe Velbert wurde vom Besitzer für die Beseitigung des Baums ein Gartenbaubetrieb beauftragt.

Zur Langenberger Straße mussten am frühen Nachmittag die Kollegen der beruflichen Wache ausrücken, um einen umgefallenen und auf der Fahrbahn liegenden Baum mit einer Bügelsäge zu zerteilen und aus dem Gefahrenbereich zu ziehen.

Zum vorerst letzten Sturm-Einsatz wurden die Einsatzkräfte gegen 16.52 Uhr zur Vogteier Straße alarmiert. Dort ragte ein Baum deutlich in den Verkehrsbereich. Durch die Feuerwehr wurde dieser aus dem Korb der Drehleiter heraus zurückgeschnitten und somit eine unmittelbare Gefahr beseitigt. Zur weiteren Gefahrenbeurteilung wurden hier ebenfalls die Technischen Betriebe Velbert hinzugezogen, die jedoch aufgrund der eingesetzten Dunkelheit den Einsatz nicht abschließen konnten. Daher wurde die Straße bis zum Abschluss der Maßnahmen voraussichtlich am 4.1.2018 durch die Polizei gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Velbert
Stv. Leiter der Feuerwehr
Tobias Flentje-Meier
Telefon: 02051/317-0
E-Mail: tobias.flentje-meier@feuerwehr-velbert.de
http://www.feuerwehr-velbert.de/

Original-Content von: Feuerwehr Velbert, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Velbert

Das könnte Sie auch interessieren: