Feuerwehr Velbert

FW-Velbert: Feuerwehr blickt auf unruhiges Wochenende zurück

Velbert (ots) - Die Feuerwehr Velbert blickt insgesamt auf ein recht unruhiges Wochenende zurück. Aufgrund des Wintereinbruchs galt es sowohl für die beruflichen, wie auch die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte zahlreiche Einsätze abzuarbeiten.

So musste an der Polizeiwache in Velbert ein etwa sechs Meter langer und 20 Zentimeter starker Ast von einem Streifenwagen der Polizei mit einer Motorkettensäge entfernt werden. Da der Ast in fünf Meter Höhe an dem Baumstamm hing, kam die hinzugezogene Drehleiter ebenfalls zum Einsatz.

An der Donnenberger Straße kam ein Streufahrzeug von der Fahrbahn ab und geriet mit der linken Seite in den unbefestigten Grünbereich. Nur von dem Räumschild wurde das Fahrzeug vor dem weiteren Abrutschen gehalten. Der Fahrer hatte seinen Dienstwagen glücklicherweise unverletzt verlassen. Die Kräfte der Feuerwehr sicherten das Streufahrzeug mit einem Abstützsystem, bis eine Bergung durch ein angefordertes Unternehmen abgeschlossen werden konnte.

Ebenfalls an der Donnenberger Straße verhinderte ein Verkehrsschild das Abrutschen eines PKW einen Hang hinab. Das Fahrzeug war zuvor auf schneeglatter Straße außer Kontrolle geraten. Das in den Fahrbahnbereich ragende Schild wurde durch die Feuerwehr gekürzt. Die Bergung des PKW konnte erst zu einem späteren Zeitpunkt durch ein Abschleppunternehmen durchgeführt werden.

Zu einem auf den Schienen der S-Bahn S9 liegenden Ast wurden Kräfte des Einsatzbereiches Neviges zum Teimberg alarmiert. Glücklicherweise hatte die Deutsche Bahn den Betrieb bereits eingestellt, so dass eine Kollision mit einem Zug ausgeschlossen werden konnte. Die Feuerwehrkräfte beseitigten auch hier innerhalb kürzester Zeit die Gefahr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Velbert
Stv. Leiter der Feuerwehr
Tobias Flentje-Meier
Telefon: 02051/317-0
E-Mail: tobias.flentje-meier@feuerwehr-velbert.de
http://www.feuerwehr-velbert.de/

Original-Content von: Feuerwehr Velbert, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Velbert

Das könnte Sie auch interessieren: