Feuerwehr Velbert

FW-Velbert: Tunnel BAB 44 Fahrtrichtung Essen vorübergehend gesperrt! Feuerwehr nach Verkehrsunfall im Einsatz

Velbert (ots) - Aktuell ist der Autobahntunnel Birth der A44 Fahrtrichtung Essen ab der Auffahrt Hetterscheidt gesperrt. Feuerwehr, Polizei und Straßen NRW sind mit Aufräumarbeiten nach einem Unfall beschäftigt. Kurz vor Alarmierung der Feuerwehr passierte ein mit einem Bagger beladener LKW den Autobahntunnel. Durch den zu weit nach oben ragenden Auslegerarm des Baggers wurden auf einer Länge von ca. 400 m Beleuchtung und Deckenverkleidung herabgerissen. Der Verursacher stoppe seine Fahrt hinter dem Tunnel. Durch die großflächig über die Fahrbahn verteilten Trümmer ist der Tunnel für den Verkehr vorübergehend nicht passierbar. Einige Fahrzeuge, die über das Trümmerfeld fuhren und ggf. Schäden davon trugen, stehen noch im Tunnel.

Feuerwehr und Straßen NRW räumen mit Hochdruck die Trümmer und Scherben beiseite, um den Tunnel wieder für den Verkehr freigeben zu können. Die Polizei arbeitet an der Unfallaufnahme.

Personen kamen nach bisherigen Erkenntnissen nicht zu Schaden. Über die Freigabe des Tunnels für den Verkehr entscheidet die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Velbert
Leiter Feuerwehr
Markus Lenatz
Telefon: 02051/317-281
E-Mail: markus.lenatz@velbert.de
http://www.feuerwehr-velbert.de/

Original-Content von: Feuerwehr Velbert, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Velbert

Das könnte Sie auch interessieren: