Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemeldung der PD Wiesbaden vom 16.04.2006

    Wiesbaden (ots) - Straßenraub in der Fußgängerzone Ort  : Wiesbaden, Langgasse Zeit : Samstag, 15.04.2006, 06:05 Uhr

    Nach dem Besuch mehrerer Innenstadtlokale befand sich der angetrunkene 18-jährige Wiesbadener zu Fuß auf dem Nachhauseweg. In der Fußgängerzone, Höhe Römertor, kamen ihm zwei junge Männer entgegen, wobei ihm der eine grundlos mit der Faust ins Gesicht schlug und anschließend wegrannte. Der Geschädigte ging zu Boden und wurde durch den zweiten Täter nach einem Handy abgetastet. Nachdem der Gesch. sein Handy aus der Tasche geholt hatte wurde es ihm entrissen und die Person lief ebenfalls in unbekannte Richtung davon. Personenbeschreibung: beides junge sportliche Männer (ca. 20 Jahre), - kurzer blondierter gestylter Topfhaarschnitt, gelbes T-Shirt mit   grüner Aufschrift - schwarzes leicht gelocktes Kopfhaar, schwarze Pulloverjacke

    Erneuter Raub auf Taxifahrer Ort  : Wiesbaden-Biebrich, Iltisweg Zeit : Samsatg, 15.04.2006, 01.50 Uhr

    Der 36-jährige Taxifahrer hatte den Auftrag im Iltisweg einen Fahrgast abzuholen. Während er sich mit einer Person über den Fahrpreis unterhielt, stiegen zwei weitere Personen in das Fahrzeug. Plötzlich umklammerte ein Täter den Taxifahrer von hinten während der zweite Täter dem Fahrer eine silberfarbene Schußwaffe an die Schläfe hielt. Um an die Geldbörse des Taxifahrers zu kommen öffnete der Dritte die Fahrertür und entwendete die Geldbörse und ein Handy. Alle Personen verließen nun wieder das Taxi und man flüchtete zu Fuß gemeinsam in Richtung Schiersteiner Straße. Über die Täter existiert nur eine sehr vage Beschreibung: 2 Täter 18-20 Jahre alt, 170 -180 cm groß, südländ. Aussehen; 1 Täter ca. 160 cm groß, 16-18 Jahre, rote Jacke, indisches Aussehen

    Stadtwerke-Bus mit Bierflasche beworfen Ort  : Wiesbaden, Bleichstraße/Bismarckring Zeit : Samstag, 15.04.2006, 22:30 Uhr

    Ein Linienbus der Stadtwerke befuhr die Bleichstraße und wollte nach links in Richtung  Bismarckring abbiegen. Dabei bemerkte er einen Fußgänger aus Richtung Blücherstraße, der den Bismarckring überqueren wollte. Der Busfahrer ließ den Fußgänger die Straße überqueren und wollte gerade den Weg fortsetzen, als eine Bierflasche durch die Busseitenscheibe geworfen wurde. Durch die Glasscherben und die Flasche wurde ein Fahrgast leicht am Oberarm verletzt. Der erheblich betrunkene 39-jährige Mann gab später bei seiner Festnahme an, der Bus habe ihn beim Überqueren der Straße gestört.

    IMMEL, PHK & PvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: