Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemitteilung der PD Wiesbaden vom 22.3.06, 05.00 Uhr

    Wiesbaden (ots) - Wieder Kellerbrand in Wiesbaden-Bierstadt

    Dienstag, den 21.03.06, gg. 23.30 Uhr (Meldezeit) Wi.-Bierstadt, Am Wolfsfeld

    Eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses wurde durch Brandgeruch aufgeweckt und stellte im Treppenhaus starken Qualm fest. Durch die kurz danach eintreffende Feuerwehr wurden im Keller zwei Brandherde vorgefunden. Keller und Treppenhaus waren bereits stark verqualmt. Trotzdem konnten alle Bewohner rechtzeitig und unverletzt das Haus verlassen. Sie wurden während der Lösch- und Lüftungsarbeiten in einem beheizbaren Bus der ESWE untergebracht. Es dauerte bis ca. 01.15 Uhr, bis sie wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Gas und Wasser blieben aber weiter abgestellt, da durch das Feuer im Keller ein Schaden an den Zuleitungen nicht auszuschließen war. Es wurde bisher ermittelt, daß in zwei voneinander entfernten Kellerverschlägen gelagerte Gegenstände angezündet worden waren. Wie man sich dazu Zugang in die Kellerräume verschafft hat, konnte bisher nicht herausgefunden werden. Es existieren aber Ermittlungsansätze. Die Kriminalpolizei wird in diese Ermittlungen eingeschaltet. Durch den Rauch entstand ein Sachschaden von ca. 18.000,-EUR am Gebäude.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: